Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen

24. Apr 2018

Für alle Cheesecakeliebhaber habe ich hier ein Rezept, das ihr unbedingt probieren müsst: Russischen Zupfkuchen! Im Endeffekt ist diese Köstlichkeit nur eine etwas schokoladigere Variente des allbekannten Cheesecake, die aber unglaublich gut schmeckt und noch dazu mit ihren braunen Kuhflecken wirklich lustig ausschaut. Also ein Versuch ist es allemal wert!

Springform: 22 cm | Gesamtzeit: 2 Stunden | Zubereitungszeit: 1,5 Stunden | Schwierigkeit: mittel

Zutaten

Teig

  • 300g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 2 Eier
  • 60 g Kakaopulver
  • 1 Packung Backpulver

Topfencreme

  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 500 g Topfen
  • 200 ml Sahne
  • 80 g Butter

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig miteinander vermischen und im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen.
  2. Backrohr auf 180 Grad vorheizen
  3. Für die Topfencreme Butter mit Zucker schaumig schlagen und Eier dazu geben
  4. Schlag aufschlagen und zusammen mit dem Topfne zu den restlichen Zutaten geben. Alles miteinander gut verrühren.
  5. Teig aus dem Kühlschrank nehmen und 3/4 davon in die Kuchenform drücken.
  6. Die Topfencreme darüber gießen und den restlichen Teig in kleinen Kugeln in den Topfen geben.
  7. Alles 40 Minuten lang in den Backofen und anschließend auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.