Mohnstrudel – Germteig

Mohnstrudel – Germteig

31. Jul 2018

Eine super leckere Frühstücksidee ist der Mohn-Germ-Klassiker aus Wien alle mal. Vielleicht darfs auch eine Scheibe zum Nachmittagskaffeekränzchen sein? Oder eine Scheibe als süßen Abschluss des Abendessens?

Vielfältig ist der Mohnstrudel auf jeden Fall: so vielfältig wie sein Teig: Der Germteig. Sehr verschrien. Zwar nicht in seinem Geschmack – keineswegs, denn so locker, flockig und luftig ist sonst kein anderer Teig. Aber in seiner Zubereitung erfahrt er von vielen eine so große Achtung, dass sie ihn aus Angst vor Versagen erst gar nicht ausprobieren wollen. Aber keine Angst, so schlimm ist’s nicht. Mit diesem Rezept bekommt ihr nicht nur einen superluftigen Germteig, sondern gleich dazu einen ganzen Strudel hin.

Also Schneebesen aus der Schublade gezogen und auf geht’s schon!

1 Strudel | Gesamtzeit: 3 Stunden | Zubereitungszeit: 1 Stunde | Schwierigkeit: mittel

Zutaten

Teig

  • 250 g Weizenmehl
  • 3/4 Packung Trockengerm
  • 40 g Zucker
  • 35 g Butter (sehr weich)
  • 80 ml Milch (warm)
  • 1 Ei (Größe M)

Fülle

  • 150 ml Milch
  • 130 g Mohn
  • 60 g Zucker
  • 30 g Rosinen
  • 1 EL Zimt

Außerdem: 1 Ei und etwas Milch

Zubereitung

  1.  Milch am Herd erhitzen, Butter  mit dem Schneebesen einrühren.
  2. Vom Herd nehmen und Ei sowie Zucker einrühren.
  3. Mehl und Trockengerm zur Masse hinzugeben und alles für 5-10 Minuten mit der Hand oder dem Knethacken der Küchenmaschine auf niedriger Stufe kneten.
  4. Teig in einer Schüssel mit einem Tuch bedecken und an einem warmen Ort 80 Minuten gehen lassen.

Fülle

  1.  Milch am Herd leicht erwärmen und Zucker einrühren.
  2. Vom Herd nehmen und Mohn, Rosinen und Zimt einrühren.
  1.  Teig nun ausrollen und mit Mohnfülle bis fast zum Rand bestreichen.
  2. Ei und Spritzer Milch verquirreln, Teig einrollen und damit bestreichen. Für weitere 40 Minuten gehen lassen.
  3. Backrohr auf 180 C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  4. Strudel für 25-30 Minuten backen.

Viel Spaß beim Genießen!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.