Blueberry Cheesecake

Blueberry Cheesecake

22. Aug 2018

Der klassische Cheesecake mit feiner Blaubeerhaube! Klingt spitze – Nur, habt ihr eine Ahnung, wie intensiv ich mich mit dem Phänomen Cheesecake beschäftigt habe?! Denn nicht jeder Cheesecake ähnelt dem Typischen im New-Yorker-Style.

Und Käsekuchen ist sowieso wieder etwas ganz anderes. Alles ein wenig verwirrend.. Aber was ich jetzt weiß: Um den nahezu „perfekten“ New York Cheesecake mit seinem knusprigen Boden und seiner cremigen, aber festen Fülle hinzubekommen, muss viel berücksichtigt werden. Doch das intensive Beschäftigen mit dem Thema Cheesecake um einen, der dem New-Yorker-Ideal ähnelt, hinzubekommen, hat sich am Ende meiner Meinung nach doch gelohnt, da dieser Cheesecake mit Blaubeerhaube wirklich unglaublich gut schmeckt.

Falls auch euch die Reise nach New York für einen solchen Cheesecake zu weit sein sollte, dann probiert doch einfach dieses Rezept aus. *gg*

Also, auf was wartet ihr? 1-2-3 Schneebesen in die Hand und los gehts!

Springform: 28 cm | Gesamtzeit: 3 Stunden | Zubereitungszeit: 1,5 Stunde | Schwierigkeit: mittel

Zutaten

Boden

  • 300 g Butterkekse
  • 240 g Butter
  • 45 g Mehl

Creme

  • 900 g Frischkäse
  • 250 g Magertopfen
  • 250 ml Rama Creme fine zum Aufschlagen
  • 200g Zucker
  • 60 g Mehl
  • 5 Eier

Belag

  • 400 g Blaubeeren
  • 120 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 1 EL Maizena Stärke

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180° C Ober-/ Unterhitze vorheizen
  2. Kekse zu je 50g in den Standmixer geben und fein zerkrümeln lassen. (Ich habe extra nicht mehr Kekse auf einmal hinein getan, da die Kekse sonst nicht so fein gemahlen werden).
  3. Butter schmelzen und zusammen mit dem Mehl und den Kekskrümeln zu einem Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 10 Minuten in den Kühlschrank geben.
  4. Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Teig darauf festdrücken.
  5. Für 10 Minuten im Ofen backen
  6. Währenddessen Frischkäse, Topfen, Zucker, Mehl und Rama zu einer homogenen Masse verrühren. Eier einschlagen und nur ganz kurz einrühren.
  7. Masse auf dem ausgekühlten Keksboden verteilen, Wasser in einen Topf füllen, uns Backrohr geben und den Kuchen weitere 65 Minuten backen.
  8. Kuchen im Backrohr 20 Minuten auskühlen lassen und anschließend 2 Stunden kühl stellen.
  9. Wasser zusammen mit Zucker und Heidelbeeren 5 Minuten lang aufkochen. Stärke mit 2 EL Wasser glattrühren und zur Heidelbeermasse unterrühren. Masse 30 Minuten auskühlen lassen.
  10. Kuchen mit Masse bedecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.